Meeblings - die Quietschebällchen

28. April 2009

Wieder mal ein Beweis, dass gute Spiele weder komplex noch grafisch bombastisch sein müssen: Meeblings aus dem Hause “Ninja Kiwi” kommt mit reiner Mouse-Steuerung aus.

meeblings_01

Das Game erklärt sich selbst in den ersten Levels. Die Tastatur könnt ihr beiseite legen oder mit einem Tischdeckchen eurer Wahl vor Staub schützen. Kurze Zusammenfassung: Gelbe Meeblings ziehen - sobald sie angeklickt werden - alle anderen Meeblings an. Blaue Meeblings stoßen - solange die Mouse gedrückt gehalten wird - alle anderen ab.

Pro Level muss eine vorgegebene Zahl von Quietschebällchen zum Zielschild gebracht werden. Mehr dazu im Video. Link zum Spiel


1 Votes | Average: 3 out of 51 Votes | Average: 3 out of 51 Votes | Average: 3 out of 51 Votes | Average: 3 out of 51 Votes | Average: 3 out of 5 (1 Stimme(n), Bewertung: 3 von 5)

Helipopter - Entspannung per Hubschrauber.

28. April 2009

Nettes Geschicklichkeitsspiel für die Pause zwischendurch.

helipopter

Auf den Gratis-Spieler warten viele nette kleine Level, die alle mit einer mittleren Portion Geschicklichkeit zu meistern sind und die Gedanken wieder frei machen. Schön ist die 3D-Optik der Hubschrauber. Ebenso wartet das Spiel mit einer guten Physik-Engine auf. Die spielerischen eCommerce-Einblendungen alle drei Level kann man getrost ignorieren… Link zum Spiel.


1 Votes | Average: 3 out of 51 Votes | Average: 3 out of 51 Votes | Average: 3 out of 51 Votes | Average: 3 out of 51 Votes | Average: 3 out of 5 (1 Stimme(n), Bewertung: 3 von 5)

Onekey - ein Tastendruck genügt

29. Oktober 2008

“Ich weiß was Deine Leertaste letzten Sommer getan hat”
onekey_01.jpgEs geht auch mal ohne Maus - und das sehr gut. Das Online-Game “Onekey” kommt mit einer einzigen Taste als Spielsteuerung aus: Der Leertaste.
Eure Spielfigur - der rennende Totempfahl - läuft automatisch. Trifft er auf Wände, kehrt er um. Wiederholtes Drücken der Leertaste ermöglicht das Öffnen von Türen und das “in die Luft pumpen” eures Totempfahlmanns. Der Rest ergibt sich von selbst, hugh. Link zum Spiel


4 Votes | Average: 2.75 out of 54 Votes | Average: 2.75 out of 54 Votes | Average: 2.75 out of 54 Votes | Average: 2.75 out of 54 Votes | Average: 2.75 out of 5 (4 Stimme(n), Bewertung: 2.75 von 5)

Shift - Spielen in der 2,5ten Dimension

12. Oktober 2008

Wem Actionspiele in der 2. Dimension zu Flach und Rätsel in 3D zu tief sind, dem kann nun geholfen werden. Shift ist ein 2,5 dimensionales Jump-and-Run-Denkspiel.
Shift Screenshot
In schlicht gehaltenen schwarz-weißen Leveln muß die Spielfigur zum Ausgang manövriert werden. Dies gelingt jedoch nur wenn der “Shift” korrekt eingesetzt wird. Dieser verwandelt das Spielfeld in sein um 180° gedrehtes negativ auf dem es dann weitergehen kann. Alles klar? Nein? Macht nichts. Muss man selbst erleben! Zum Spiel


4 Votes | Average: 3.75 out of 54 Votes | Average: 3.75 out of 54 Votes | Average: 3.75 out of 54 Votes | Average: 3.75 out of 54 Votes | Average: 3.75 out of 5 (4 Stimme(n), Bewertung: 3.75 von 5)

Splashback - Die unerhörte Leichtigkeit des Schleims

11. September 2008

Geplante Kettenreaktionen auslösen
Ein einfacher Pausenspaß unter dem Motto “grüner Glibber geschickt gesprengt”. Auch dieser Vertreter des Puzzle-Genres benötigt keine Erklärung, sondern nur den ersten Mausklick, um das Spielverständnis herzustellen.
splashback_01.jpgKlickt einfach auf die grünen Pfützen, die in vier Sättigungsstufen auf dem Spielfeld verteilt sind. Wird die vierte Stufe - die große kreisrunde Pfütze - geklickt oder von einem Tropfen getroffen, zerspringt sie und schleudert vier neue Tropfen auf das Spielfeld, die bestehende Pfützen anwachsen oder explodieren lassen. Combos und beendete Level erhöhen die rechts oben angezeigten, verfügbaren Klicks. Kommentare zur erreichbaren Levelzahl werden wir mit Interesse verfolgen. Link zum Spiel


6 Votes | Average: 3.83 out of 56 Votes | Average: 3.83 out of 56 Votes | Average: 3.83 out of 56 Votes | Average: 3.83 out of 56 Votes | Average: 3.83 out of 5 (6 Stimme(n), Bewertung: 3.83 von 5)

Totem Destroyer – tolles Casualgame mit Sprengkraft.

22. August 2008

Sprengt dem wertvollen Totem-Schatz den Weg frei und bringt ihn sicher auf den Boden!
totem.jpg
Das schöne gleich vorweg: Die Steuerung ist sehr einfach. Einfach nur „point and click“. Mit dieser Aktion sprengt man Steine, die zu einem Turm aufgehäuft sind. Die oberen Steine fallen dann in die geschaffene Lücke, welches schön animiert ist. Dies haben wir einer ausgereiften 2D-Physik-Engine zu verdanken, welche die Schwerkraft, die Trägheit der Objekte und deren Schwerpunkt gut simuliert. Durch die Einfachheit in der Bedienung, seine strategischen Reize und einen Schuss Geschicklichkeit zieht einen das Spiel schnell in den Bann und ehe man es sich versieht, ist man in einem höheren Level und muss sein Hirn richtig anstrengen. Link zum Spiel


6 Votes | Average: 4 out of 56 Votes | Average: 4 out of 56 Votes | Average: 4 out of 56 Votes | Average: 4 out of 56 Votes | Average: 4 out of 5 (6 Stimme(n), Bewertung: 4 von 5)

Achtung abstrakt: Amberial

20. Juli 2008

Die Schwerkraft sei mein Zeuge …
Oh lasset euch nicht schrecken vom etwas trashigen Intro-Screen. Denn dieses Online-Game stellt höchste Ansprüche an euren Willen zum Level-Lösen und eure Festigkeit in Pfeiltastenverwendung.
amberial_01.jpg
Abstrakte Umgebungen warten mit wackeligen Plattformen, Fahrstühlen, schwarzen Löchern und Laser-Lichtschranken auf die Erlösung durch eure heilige Hartnäckigkeit: Der gelbe Spielball ist durch geschicktes Ausnutzen der Umgebung zum ebenfalls gelben Zielkreis zu bewegen… klingt einfach? Ist aber schwer. Das Leveldesign ist extrem einfalls- und abwechslungsreich, der Schwierigkeitsgrad relativ hoch. Nur für hartnäckige Profis, nichts für Kaffeepausenklicker. Und ärgert euch nicht, denn siehe, der Weg zum Ziel ist steinig aber es gibt nicht nur diesen einen. Link zum Spiel


Bewerte dieses Spiel: 1 Stars2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3 Votes | Average: 3.33 out of 53 Votes | Average: 3.33 out of 53 Votes | Average: 3.33 out of 53 Votes | Average: 3.33 out of 53 Votes | Average: 3.33 out of 5 (3 Stimme(n), Bewertung: 3.33 von 5)

Stuntstup

14. Juli 2008

Turmspringen auf Norwegisch
stuntstup_01.jpg
Auch wenn wir mangels nordischer Sprachkenntnisse nicht wissen, was wohl das eigentliche Angebot der Website spill.sesam.no darstellten mag, sind wir dennoch begeisterte Turmspringer und persönliche Fans des bärtigen Stuntman mit der rosa Badekappe geworden. Die Spielsteuerung für Schnelleinsteiger: 1. Space-Taste für loslaufen, 2. Space-Taste für den Absprung zur Brettspitze, 3. Pfeiltasten für Drehungen (und Space für Special-Moves), 4. möglichst senkrecht eintauchen. Erreichte Punktzahlen werden hier in den Kommentaren gerne entgegengenommen. Link zum Spiel


Bewerte dieses Spiel: 1 Stars2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
7 Votes | Average: 3.29 out of 57 Votes | Average: 3.29 out of 57 Votes | Average: 3.29 out of 57 Votes | Average: 3.29 out of 57 Votes | Average: 3.29 out of 5 (7 Stimme(n), Bewertung: 3.29 von 5)

Cokezerogame

21. Juni 2008

Coole Action mit atemberaubender Grafik und professionellem Sound.
c1.jpgc2.jpg
Aufwändige Casualgames Serie mit 4 Elementen - produziert in Spitzenqualität mit vielen Videoelementen. Auch die Spiel-Prinzipien stehen ganz im Zeichen der Casual-Idee: Einfache Bedienung, kurze Spiele. Sehr nett gemacht! Leider ist die Flashprogrammierung nicht ganz ok. Mit aktuellem Flashplayer auf einem Mac-Rechner stürzte das Spiel im ersten Level leider sehr oft ab. Auf Windows ist aber alles in Butter. DSL-Leitung frei putzen und viel Spaß! Link zum Spiel


4 Votes | Average: 3.75 out of 54 Votes | Average: 3.75 out of 54 Votes | Average: 3.75 out of 54 Votes | Average: 3.75 out of 54 Votes | Average: 3.75 out of 5 (4 Stimme(n), Bewertung: 3.75 von 5)

Atlantis Quest

20. Juni 2008

Ein Retro-Puzzle-Spiel für zwischendurch mit hervorragendem Game-Design.
atlantisquest_01.jpg Dem geneigten Online-Knobler wird das Spielprinzip eventuell bereits vertraut sein: “Tausche Spielsteine, so dass drei oder mehr einer Sorte zusammenkommen und verschwinden.” Ohne das Rad neu zu erfinden, glänzt Atlantis Quest durch eine auch für Spiel-Novizen sofort verständliche Bedienung, eine aufwendige aber nicht aufdringliche Gestaltung und Soundkulisse sowie einen sich langsam aber sicher steigernden Schwierigkeitsgrad. Der Spielstand kann leider online nicht gespeichert werden, Potenzial für stundenlangen Zeitvertreib und wiederholte Spielsessions ist aber in jedem Fall zur Genüge vorhanden. Ab ins Altertum: Link zum Spiel


5 Votes | Average: 3.8 out of 55 Votes | Average: 3.8 out of 55 Votes | Average: 3.8 out of 55 Votes | Average: 3.8 out of 55 Votes | Average: 3.8 out of 5 (5 Stimme(n), Bewertung: 3.8 von 5)

ABOUT

Einfach mal ein kurzes Spiel zwischendurch. Ein bisschen Action oder Knobelspaß. Online, im Browser, gratis. Hier sind die Links.

NEWSLETTER


SUCHE